Startseite
Vita
Team
Fortbildung
Philosophie
Leistungen
Lexikon
Sprechzeiten
OP-Partnerschaft
Aktuelles
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Implantatpfosten
Implantatpfosten - Aufbauteil, Implantatpfeiler, Verankerungselement engl.: abutment

Bezeichnung für ein Verbindungselement zwischen dem Implantat und der Suprakonstruktion. In der Implantatprothetik bezeichnet man es als Sekundärteil. Die Verankerung kann galvanoteleskopierend, magnetisch, steggetragen, konuskronengetragen et.al. sein Auch eine einfache Kugel-Knopf-Verankerung kommt bei implantatgetragenen Prothesen in Frage. Meist ist ein individuell gefertigtes Teil geeigneter. Zum Einsatz kommen Titanabutments (konventionell), Implantatpfosten aus Aluminiumoxidkeramik und aus Zirkondioxidkeramik. Im ästhetisch sichtbaren Bereich sind Keramikaufbauteile für high end Lösungen unumgänglich. Die Farbtöne sind wärmer. Das natürliche Licht kann die gesamte Krone gut durchdringen. Eine Metallbasis nimmt die Transluzens des Lichtes und wirkt dadurch oft kalt. Ziel ist es die Natur zu imitieren. Weisse Zahnästhetik allein wird heutigen Ansprüchen der Patienten nicht mehr gerecht. Die rote Ästhetik (pink zone - Zahnfleisch) hat für den Gesamterfolg einer Zahnimplantation einen hohen Stellenwert. Nur der geübte Chirurg ist in der Lage von Beginn an durch optimale Schnittführung Narbenzüge und unerwünschtes Weichgewebe zu vermeiden bzw. zu korrigieren. Für Papillenrekonstruktionen werden Bindegewebstransplanate/ Schleimhauttransplantate vom Gaumen entnommen und beispielsweise in Form einer envelope Technik (mikrochirurgische PA Chirurgie) transplantiert. Ist das rote Gewebe nicht gut (man spricht vom Weichgewebsmanagement) klagt der Patient oft über Speisereste zwichen den Zähnen. Die verminderte Hygienefähigkeit der Konstruktion wiederum für zu einem reduziertem Langzeiterfolg. der Implantate. Bakterien dringen über die Implantatschulter in den Knochen ein und führen zu einem Knochenabbau ähnlich wie bei natürlichen Zähnen (siehe Parodontitis). Bei Implanten spricht man von Periimplantitis.


>> zurück zur Lexikonübersicht



 
 

Implantatpfosten - Praxisklinik Dr. Peter Prechtel - München - Oralchirurgie und Implantologie