Startseite
Vita
Team
Fortbildung
Philosophie
Leistungen
Lexikon
Sprechzeiten
OP-Partnerschaft
Aktuelles
Kontakt
Anfahrt
Impressum
Implantatsysteme
Implantatsysteme - wissenschaftlich anerkannt, Weltmarktführer, Medizintechnik, Biotechnologie

Implantatsysteme wie z.B. Xive plus, Frailit2, Ankylos (Dentsply Friadent), Straumann (ITI), Camlog Biotechnologies, Branemark,MKIII, Replace Select ( Nobel Biocare), 3i u.a. sind seit vielen Jahren mit ausreichenden wissenschaftlichen Studien (multizentrische Studien und Forschungen) erforscht und haben in Deutschland einen grossen Marktanteil. Osseointegrationsgarantien werden gegeben. Meist handelt es sich um wurzelförmige oder zylindrische Schraubenimplantate aus Titan. Die Oberflächen sind teilweise durch Strahlung, Ätzung aufgerauht. Diese Oberflächenvergrösserung soll einem besserer Einwachsen des Knochens in das Schraubengewinde dienen. Auch HA (Hydroxilapatit)-Auflagerungen sollen die Zellanlagerungsmöglichkeiten verbessern. Neuerdings halten sogenannte aktive Oberflächen (Ziel bessere und schnellere Knochenanlagerung) Einzug. Weisse Implantate sind Zirkoniumimplantate wie zB ZLock3, sky implant, Bredent, Ziterion) . Diese sind vor allem gut geeignet für Allergiker und ganzheitlich kinesiologisch orientiert Patienten.


>> zurück zur Lexikonübersicht



 
 

Implantatsysteme - Praxisklinik Dr. Peter Prechtel - München - Oralchirurgie und Implantologie